Deutsch
English
Alt-Text

Zucht

Seit fast 200 Jahren ist der landwirtschaftliche Betrieb in Krumstedt im Besitz der Familie Ritters. Seit jeher prägt das Holsteiner Pferd das Bild des Hofes.

Cassilano von Cassini I - Siegerhengst des Jahres 2009

Bis Mitte des letzten Jahrhunderts waren Holsteiner Pferde wichtige Arbeitshelfer für die Feldarbeit und wurden deshalb speziell für den Arbeitseinsatz gezüchtet. Mit zunehmender Technologisierung wurden die Arbeitstiere allerdings weitgehend überflüssig. Trennen wollte man sich aber damals nicht von den lieb gewonnenen Freunden, so dass sich Jens Ritters Großvater (Willi Ritters) entschloss, eine Sportpferdezucht zu gründen.

Mit der Stute Virginia von Frivol x Marder aus dem Stamm 730B begann die Erfolgsgeschichte der Familie Ritters. Nachdem Hans-Werner Ritters mit der Stute Junioren-Europameister der Springreiter wurde, setzte die Familie mit ihr den Grundstein für die Sportpferdezucht. Auch ihre Nachfahren machten durch sportlich und züchterische Erfolge auf sich aufmerksam.

Gekörte Hengste aus eigener Zucht:

Mabuse Maximus a.d.Virginia von Frivol xx
Raimondo Romino a.d. Virginia von Frivol xx (DK)
Romano Roman a.d. Virginia von Frivol xx (DK)
Lentigo Locato a.d. B-Candida von Capitol I - Fra Diavolo
Leon Leonid a.d. B-Candida von Capitol I - Fra Diavolo (ZfdP)
Coronino Corofino a.d. Nienburg - von Frau Diavolo - Cor de la Bryere
Camillo Star Concerto II a.d. Gianna von Locato - Raimond
Cefalo Caretino a.d. Echse von Laurin - Fra Diavolo
Coulthard Top Contender a.d. Gunda von Cascavelle - Gonzales
Valk A

Contender a.d. Notre Dame von
Lavaletto - Corofino

Casquetto

Casall a.d. Nienburg - Concerto II - Fra Diavolo

Ferron

For Pleasure a.d. Nienburg - Concerto II - Fra Diavolo

Carambole

Cassini I a.d. Normandie - Concerto II - Sir Shostakovich xx

Cassilano

Cassini I a.d. Notre Dame von
Lavaletto - Corofino